Die geheime Waffe für die Endmontage und Arbeitsorganisation im Anlagenbau !


The secret weapon for final plant assembly and work organisation !



Können Sie auf die Waffe verzichten ?

Can you run it without the weapon ?







Warum sollten Sie mich als Meister in ihrem Unternehmen einstellen ?

Dann sehen Sie HIER was ich als Führungskraft genau machen werde !
###################################################################

Im Bereich der Endmontage , ob in der Halle oder Aussenmontage eines Unternehmens kann
nur eine Person als Organisations- und Führungskraft eingesetzt werden die JAHRELANG
in der Aussenmontage bzw. Hallenendmontage umfangreiche technische Systeme von Grund auf
aufgebaut und Inbetrieb genommen hat. Und zwar im TEAM , nicht alleine als Servicetechniker.
Ein solo-Servicetechniker verfügt NICHT über die notwendige Sozialkompetenz um diese Aufgabe
durchzuführen.
Dabei ist es unerheblich in welchem technischen Bereich die Person genau Anlagen gebaut hat denn
eine EINARBEITUNG im neuen Unternehmen in genau die Technik welche dieses Unternehmen
anbietet ist eine Grundvorraussetzung. Hauptsache die Person kommt VOM FACH.
Wichtiger ist die ganzheitliche Sicht- und Handlungsweise der Führungskraft in ihrem Verantwortungsbereich.
Die geht über die rein technischen Methoden WEIT HINAUS , über kaufmännische Kenntnisse
Rechtswesen bis hin zum Projektmanagement.
Diese Person als Führungskraft kann , aufgrund ihres Aufgabenbereichs gar nicht die tiefgreifenden Kenntnisse
besitzen wie der Facharbeiter in seinem Fach.
Dies ist auch GAR NICHT GEWOLLT. Denn die Organisationskraft hat LEITENDE ORGA AUFGABEN.
Teamleitung, Arbeitsorganisation, Materialbereitstellung usw.

Und jetzt hören Sie genau zu !

Ich habe jahrelang unter herausfordernden Bedingungen in verschiedenen Firmen und Branchen der
Elektro und Metalltechnik technische Anlagen von Grund auf aufgebaut und Inbetriebgenommen.
Diese umfassen :  Elektrotechnik - Feinelektronik - Stahl - Metalltechnik und Mechanik dazu.

Als Industriemeister in ihrem Industrieunternehmen im Bereich des Zusammenbaus und Endmontage
von neuwertigen Anlagen werde ich zunächst ein Auge auf die Effizienz der ausführenden Endmontage
in ihrem Unternehmen werfen.
Ich rede hier nicht von vollautomatisierten Roboteranlagen sondern von manueller und teilautomatisierter
Montage in der Halle oder Aussenmontage im TEAM.
Meistens bestehen die Probleme in Slowdowns und Unterbrechungen im Arbeitsablauf welche durch
mehrere Abteilungen des Unternehmens auf einen Punkt wirken.
Dieser Punkt ist dann immer die Endmontage wo das Produkt restlos fertiggestellt wird.
Die Probleme oder Unzufriedenheit kommen aber stets NICHT aus der Endmontage allein.
Deshalb werde ich das Zusammenwirken der CAD-Konstruktion (Montagepläne)
                                                                     CNC-Fertigung      ( Teilequalität und Zweckmässigkeit)
                                                                     LOGISTIK            (Aussenmontageorganisation)
                                                                     Montageform          (Endmontagestrukturierung)
                                                                     LAYOUT               (Produktfluss)
ganz genau unter die Lupe nehmen.
Dabei geht es mir nur darum welchen Effekt diese Bereitstellungen auf die Endmontage haben.
Denn NUR in der praktischen Endmontage , egal wie komplex diese ist , KENNE ICH MICH AUS.
Aber ich weiss aus den oben genannten Bereichen was ich wissen muss um die Probleme zu beseitigen.

Nach dieser Bestandsaufnahme werde ich als Industriemeister einen Punkteplan zur Beseitigung dieser
Probleme aufstellen und zeitlich strukturieren.
Zielsetzung ist eine effiziente Endmontage. Welche den Unternehmensvorgaben entspricht.
Die Ausbringung soll ausnahmslos zum Erfolg geführt werden.
Hierzu werden regelmässige Besprechungen eines Sonderteams mit Mitgliedern aus allen
Abteilungen des Unternehmens die auf die Endmontage einwirken durchgeführt.
So werden alle Aufgaben des Punkteplanes Stück für Stück abgearbeitet.

Wenn das Ziel erreicht ist und die maximale Effizienz da ist muss diese nur aufrecht erhalten werden.
Mit mir als Industriemeister wird dieser Kurs dann ausnahmslos gehalten.

Diese Aufgabe ist zu umfangreich um diese in einem geschriebenen Text zu erklären.
Fingerspitzengefühl und Intuition , welche aus der eigenen jahrelangen Tätigkeit kommt ,
ist dabei unerlässlich.
Auch in Bezug auf die Aussenmontageorganisation und Inbetriebnahme.

Wollen Sie mehr wissen ?   Sie haben ja meine Bewerbungsunterlagen. Oder noch nicht ?